Wasser sparen beim Duschen

Startseite > Wassersparen > Wasser sparen beim Duschen

Wasser sparen beim Duschen

Dienstag, 22. Juni 2010

Beim täglichen Duschen wird eine Menge Wasser benötigt. Für die Bereitstellung von Warmwasser wird zusätzlich Energie verbraucht.

Mit relativ geringem Aufwand können wir beim Duschen eine Menge Wasser und Energie sparen.

Die von mir in unserer Dusche installierte Wasserspartechnik hilft uns beim Wasser sparen beim Duschen. Viel Wasser können wir dadurch sparen, da wir über unsere Gewohnheiten beim Duschen nachgedacht und diese angepasst haben.

Achtung: In diesem Artikel gebe ich Informationen zu der in unserer Dusche verwendeten Technik. Weiterhin beschreibe ich, was ich tue, um, um beim Duschen Wasser zu sparen. Die von mir gegebenen Informationen stellen keine Beratung dar, sie haben keine Allgemeingültigkeit und keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Durch Wasser sparen beim Duschen auch Energie sparen

Beim Duschen wird neben Kaltwasser auch Warmwasser verbraucht. Die Erzeugung des Warmwassers in unserem Haushalt erfolgt über ein mit Erdgas betriebenes Gasbrennwertgerät, in Verbindung mit einem 200 Liter Warmwasserspeicher.

Wenn beim Duschen weniger Wasser verbraucht wird, dann wird auch weniger Warmwasser verbraucht. Somit kann ich Energie sparen.

Wasser sparen beim Duschen durch Wasserspartechnik

Durch den Einbau von entsprechender Wasserspartechnik in unserer Dusche können wir beim Duschen Wasser sparen. Dazu habe ich in unsere Dusche eine Thermostatarmatur, einen Duschstoppeinsatz und einen Wasser sparenden Duschkopf eingebaut.

An der Thermostatarmatur kann ich die von mir gewünschte Wassertemperatur anhand einer Skala einstellen. Nach dem aufdrehen des Wassers wird die gewünschte Wassertemperatur dann relativ schnell erreicht.

Der Duschstoppeinsatz ist zwischen der Thermostatarmatur und dem Brauseschlauch eingebaut. Am Duschstoppeinsatz kann ich den Wasserdurchfluss schnell und einfach ein- bzw. ausschalten. Aus meiner Sicht geht das einfacher und schneller als an der Thermostatarmatur.

Durch den Wasser sparenden Duschkopf hat sich der Wasserdurchfluss pro Minute gegenüber dem zuvor verwendeten Duschkopf deutlich verringert.

Wasser sparen beim Duschen durch Reduzierung der Wartezeit auf Warmwasser

Wasser sparen beim Duschen durch Reduzierung der Wartezeit auf Warmwasser
In unserem Haus ist der Warmwasserspeicher auf dem Dachboden installiert. Da keine Warmwasserzirkulation installiert ist, dauert es normalerweise eine gewisse Zeit bis warmes Wasser aus der Thermostatarmatur fließt.

Wenn ich direkt nach einem anderen Familienmitglied dusche, kann ich Wasser sparen. Das Wasser in der Wasserleitung vom Warmwasserspeicher zur Dusche ist dann noch warm und es fließt sofort warmes Wasser aus der Thermostatarmatur.

Wasser sparen beim Duschen: Beim Einseifen, Eincremen, etc. muss das Wasser nicht laufen

Beim Duschen drehe ich zunächst das Wasser an der Thermostatarmatur voll auf.

Beim Duschen mache ich zunächst mein Haar nass. Dann schalte ich über den Duschstoppeinsatz das Wasser ab. Ich shampooniere meine Haare ein. Dann schalte ich das Wasser mit dem Duschstoppeinsatz wieder an und spüle das Shampoo aus den Haaren heraus.

Nach dem gleichen Prinzip gehe ich beim Einseifen meines Körpers vor.

Wenn ich mit dem Duschen fertig bin, stelle ich das Wasser wieder an der Thermostatarmatur ab.

Wasser sparen beim Duschen durch Verkürzung der Duschzeit

Dadurch, dass ich die Duschzeit relativ kurz halte, kann ich beim Duschen Wasser sparen.

Nach dem Duschen einen Abzieher verwenden und gut durchlüften

In unserer Dusche ist ein Abzieher gelagert, er liegt auf der Thermostatarmatur. Direkt nach dem Duschen verwende ich diesen Abzieher. Ich ziehe damit die Wände der Duschkabine, die beiden gekachelten Wände der Dusche und den Boden der Dusche ab.

Sofort nach dem Duschen lüfte ich unser Badezimmer gut durch. Durch die vorherige Anwendung des Abziehers muss das abgezogene Wasser nicht verdunsten. Dadurch verkürzt sich die Zeit, in der ich lüften muss. Daher kann ich in der Heizperiode Heizkosten sparen.