Stromsparen durch geringen Stromverbrauch bei Verwendung von energiesparender LED Klemmleuchte

Startseite > Stromsparen > Stromsparen durch geringen Stromverbrauch bei Verwendung von energiesparender LED Klemmleuchte

Stromsparen durch geringen Stromverbrauch bei Verwendung von energiesparender LED Klemmleuchte

Freitag, 13. März 2009
Als Nachttischlampe und Leseleuchte im Schlafzimmer nutzen wir, meine Frau und ich, jeweils eine LED Klemmleuchte. Aufgrund der LED Technik können wir Stromsparen, denn der Stromverbrauch dieser LED Klemmleuchten ist sehr gering. Das LED-Licht der Leuchten empfinden wir als nicht besonders stark, aber doch relativ hell und "kalt". Das LED-Licht ist für uns zum Lesen eines Buches sehr gut geeignet.

Kurzbeschreibung der von uns eingesetzten LED Klemmleuchte

Insgesamt nutzen wir zwei gleiche LED Klemmleuchten. Nachfolgend gebe ich eine Kurzbeschreibung von einer LED Klemmleuchte: Die LED Klemmleuchte hat einen flexiblen Arm. An dem einen Ende vom flexiblen Arm befindet sich eine Klemme. Mit der Klemme kann die Leuchte z.B. am Bett befestigt werden. Am anderen Ende vom flexiblen Arm befindet sich die Lampenfassung. In der Lampenfassung steckt das LED-Leuchtmittel. Von der LED Klemmleuchte führt eine Zuleitung zum Steckernetzteil. In der Zuleitung ist ein Zwischenschalter eingebaut. Über diesen Zwischenschalter kann die Leuchte ein- und ausgeschaltet werden. Bei dem mit der Lampe gelieferten Leuchtmittel handelt es sich um eine LED-Leuchtmittel MR16, 12V, GU5.3.

Anschluss und Inbetriebnahme der LED Klemmleuchte

Vor dem Anschluss und der Inbetriebnahme jeder Klemmleuchte habe ich die beigefügte Gebrauchsanleitung gelesen und insbesondere die dort angegebenen Sicherheitshinweise verstanden. Den Anschluss jeder Klemmleuchte habe ich entsprechend den Angaben in der Gebrauchsanleitung durchgeführt. Mit der jeweiligen Klemme habe ich jede Leuchte am Kopfteil vom Bett befestigt. Dank des flexiblen Arms kann das Leuchtmittel punktgenau positioniert werden.

Messung von Stromverbrauch und Leistungsaufnahme einer LED Klemmleuchte

Ich habe den Stromverbrauch einer LED-Leuchte, im eingeschalteten Zustand, mit einem geeigneten Strommessgerät gemessen. Für die Messung habe ich das Strommessgerät zwischen einer Steckdose und dem Steckernetzteil der Klemmleuchte gesteckt. Die Leistungsaufnahme war relativ gering, sie lag bei gerade einmal 2,6 Watt. Bei einer geschätzten Betriebszeit der Klemmleuchte von 365 Stunden im Jahr ergibt sich daraus ein Stromverbrauch von 2,6 * 365 = 949 Watt, also 0,949 kWh im Jahr. Bei einem Strompreis von 0,19 Euro pro kWh wären das nur 0,18 Euro Stromkosten pro Jahr.

Weiterhin habe ich den Stromverbrauch einer LED-Leuchte im ausgeschalteten Zustand gemessen. Das ausschalten erfolgte über den Zwischenschalter, der in der Zuleitung vom Steckernetzteil zur Leuchte eingebaut ist. Das Steckernetzteil war mit dem Stromnetz verbunden. Im ausgeschalteten Zustand hat das von mir verwendete Strommessgerät keinen Stromverbrauch angezeigt.