Stromsparen durch Nutzung von Energiesparlampen

Startseite > Stromsparen > Stromsparen durch Nutzung von Energiesparlampen

Stromsparen durch Nutzung von Energiesparlampen

Donnerstag, 12. März 2009
Zum Stromsparen habe ich in unserem Haus viele Glühlampen durch Energiesparlampen ersetzt. Ich setze bevorzugt an den Orten Energiesparlampen ein, wo das Licht über längere Zeit eingeschaltet ist. Das sind in unserem Haushalt das Wohnzimmer, die Küche, das Badezimmer und das Arbeitszimmer. In den Bereichen unseres Hauses, wo das Licht nur kurz eingeschaltet ist oder häufig eingeschaltet und wieder ausgeschaltet wird, setzen ich weiterhin herkömmliche Glühlampen ein.

Das Stromsparen ist durch die Nutzung von Energiesparlampen sehr einfach möglich. Ich kann durch die Nutzung von Energiesparlampen unsere Stromkosten deutlich senken. Ich verwende hauptsächlich Energiesparlampen von Markenherstellern.

Beispiel für die mögliche Ersparnis bei der Nutzung von Energiesparlampen

Am Beispiel der Nutzung von Energiesparlampen in den beiden Deckenflutern, die in unserem Wohnzimmer stehen, möchte ich erläutern, dass man durch Einsatz von Energiesparlampen Stromsparen und Geld sparen kann.

In unserem Wohnzimmer stehen zwei Deckenfluter. Jeder Deckenfluter hat zwei E27-Fassungen. Jede E27-Fassung ist für Glühlampen bis zu einer Leistungsaufnahme von 60 Watt vorgesehen. In diesen Deckenflutern habe ich die ursprünglich eingesetzten 60 Watt Glühlampen durch 11 Watt Energiesparlampen ersetzt. Die verwendeten Energiesparlampen haben, laut Herstellerangaben, eine Leistungsstufe von 11 W, einen E27-Sockel, einen Lichtstrom von 600 lm und eine mittlere Lebensdauer von 6 Jahren. Die Angabe der mittleren Lebensdauer von 6 Jahren entspricht, laut Herstellerangaben, einer mittleren Lebensdauer von 6.000 h bei einem täglichen Betrieb von ca. 2,7 Stunden. Die durch den Einsatz der Energiesparlampen mögliche Einsparung am Stromverbrauch und an Geld habe ich nachfolgend abgeschätzt.

Aus den Daten in der Tabelle kann man die mögliche Ersparnis bei Verwendung einer 11 Watt Energiesparlampe im Vergleich zu einer 60 Watt Glühlampe erkennen. Aufgrund der von mir gewählten Annahmen ergibt sich eine Ersparnis von 10,19 Euro im Jahr. Da wir zwei Deckenfluter nutzen und in jedem Deckenfluter zwei Energiesparlampen eingebaut sind, ergibt sich eine mögliche Ersparnis von 4 x 10,19 Euro = 40,76 Euro pro Jahr.

Bei meiner Berechnung bin ich von einer Nutzung der Deckenfluter von durchschnittlich 3 Stunden pro Tag und einem Preis von 0,19 Euro pro kWh Strom ausgegangen. Bei 3 Stunden am Tag ergibt sich eine Nutzung von 3 x 365 = 1095 Stunden im Jahr. Da ich für eine 11 Watt Energiesparlampe, im Oktober 2007, 3,02 Euro (inkl. gesetzl. MwSt.) gezahlt habe, hat sich die Investition für mich bereits nach ca. 3,5 Monaten amortisiert.

Die von mir verwendeten Energiesparlampen haben andere Eigenschaften als Glühlampen

Die Energiesparlampen, die ich verwende, benötigen nach dem Einschalten einen kurzen Augenblick, bis sie anfangen zu leuchten. Danach dauert es ungefähr ein bis zwei Minuten, bis sie ihre maximale Helligkeit erreicht haben. Wenn die Energiesparlampen einmal entsorgt werden müssen, dann dürfen sie nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Sie müssen über den Sondermüll entsorgt werden.